Zum Inhalt springen

Selbstverteidigungsrecht der Staaten

|   Local

Mehrtägiges Seminar zum Thema „International Law of Combat“

Vom 13. – 16. Dezember 2016 werden die Teilnehmer die Möglichkeit haben, Vorträge, Podiumsdiskussionen und Debatten zu besuchen, die von Professoren und Spezialisten, sowie Politikern gehalten werden. Dabei wird das Thema „International Law of Combat“ kritisch hinterfragt und diskutiert.

Das Seminar ist zudem international und findet auf Englisch statt.

Hier habt ihr einen Einblick in das akademische Programm:

Tag 1: Eröffnungsrede von Prof. Thilo Marauhn, Professor für Öffentliches und Internationales Recht der Universität Gießen.

Tag 2: “Rules of Engagement in multinational crisis response operations”, “The crime of Aggression- international and German Law Limits on the Use of Force“ und “The Use of US military bases in Germany”.

Tag 3: “Supporting missions of Peshmerga and the Anti-IS flight operations”, “Self-Defense against non-state actors “.

Tag 4: “Attacks on hospitals of Doctors Without Borders-Afghanistan, Yemen, Syria” und “Humanitarian assistance( relief operations) in Syria”.

Mehr Informationen findet ihr direkt auf der Website des Seminars.

Zurück